^Back To Top

Pico-Bade-Meer

Das Pico-Bade-Meer


Am Stadtrand von Lübeck in der Ortschaft Krummesse liegt das Pico-Bade-Meer in mitten eines Landschaftsschutzgebietes und eingebettet in einen jungen Mischwald. Bei dem ca. 2,5 ha großen Gewässer handelt es sich um eine rekultivierte Mergelgrube, die als solche längst nicht mehr zu erkennen ist. Die Ufer sind von einem schmalen Schilfgürtel gesäumt und es gibt eine schmale Flachwasserzone. Aufgrund seiner Enstehungsgeschichte weist das Pico-Bade-Meer die klassische Badewannenform auf.

Der Aal-, Schleien-, Hecht- und Barschbestand ist nicht sehr stark ausgeprägt. Dennoch lohnt sich hier die Angelei, da es relativ wenig befischt wird. Und so gibt es dann doch den einen oder anderen Hecht. Auch die Karpfenfänge werden von Jahr zu Jahr besser, wenn auch noch keine 10-Kilo-Fische gemeldet wurden, so ist doch in den kommenden Jahren damit zu rechnen. Schon im zeitigen Frühjahr kann die Karpfenangelei an den Kanten sehr erfolgreich sein.
Im Jahr 2011 wurden hier bereits Barsche jenseits der 40cm gefangen.
Das Angeln auf dem Pico-Bade-Meer ist von den Vereinsbooten und vom Steg aus gestattet. Da der Uferbereich des Sees von vielen Bäumen umgeben ist, besteht hier nicht die Möglichkeit an die Ufer zu gelangen.

Wie auch bei den anderen Seen ist es möglich eines der Boote vorzubestellen. Einzelheiten dazu sind hier zu 
finden.


Die aktuellen Fangbegrenzungen sind hier zu finden.


Wer hier angeln möchte, kann direkt auf dem Gelände des Markant Marktes parken. Es ist nicht gestattet mit dem Auto direkt bis an den See zu fahren.

Übrigens: Der Gewässername wurde zu Ehren unseres Ehrenmitgliedes Helmut Bade von der Mitgliederversammlung so gewählt.

Generell gelten die Bedingungen der Satzung sowie der Erlaubnisscheine.

Die Anfahrt: Beidendorfer Weg 28 (Markant Markt auf dem Hinterhof) in 23628 Krummesse

Start:
Powered by Phoca Maps
Copyright © 2013. SAV Pliete e.V. Lübeck  Rights Reserved.