^Back To Top

Nachrichten

Hinweis vom MELUND

Liebe Plieten,

das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein (MELUND) hat uns gebeten folgende Mail zu veröffentlichen:

 

Betreff: Dringend Bitte: Sofortige Schließung aller gewerblichen Angelteiche

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aus gegebenem Anlass weise ich auf folgendes hin:

 

Gewerbliche Angelteiche gleich welcher Art sind als „Freizeiteinrichtungen“ anzusehen und geschlossen zu halten. Ein Angelbetrieb in diesen Einrichtungen ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht zulässig.

Die Landesregierung veröffentlicht diese Entscheidung auch auf ihrer Website, siehe hier: https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Dossier/freizeit.html

 

Leider erreichen uns immer wieder Nachrichten, dass Angelteiche noch (oder wieder) geöffnet sind, dabei wird auch regelmäßig auf Entscheidungen örtlicher Behörden verwiesen. Dies ist angesichts der Grundsatzentscheidung der Landesregierung, die Angelteiche unter „Freizeiteinrichtungen“ zu subsummieren, nicht zulässig.

 

Ich möchte Sie daher herzlich bitten, die gewerblichen Angelteiche in Ihrem Zuständigkeitsbereich umgehend zu schließen. Danke für Ihre Mühe!

 

 

Neue Bootsreservierung

Liebe Plieten,
die neue Bootreservierung ist so gut wie fertig. Aktuell gibt es noch ein kleines Softwareproblem, welches aber Anfang April behoben sein sollte.

Eure alten Zugangsdaten sind nicht mehr gültig.
In diesen Tagen beginne ich damit die neuen Zugangsdaten an alle Mitglieder zu versenden, deren E-Mail Adresse uns bekannt ist. Mit diesen Daten könnt Ihr Euch dann im neuen Mitgliederbereich anmelden.
Sobald die Neue Bootreservierung nutzbar ist, erhaltet Ihr eine gesonderte Meldung.


Euer Pressewart

Die Boote in Lockwisch sind im Wasser

Heute wurden die Vereinsboote in den Lockwischer Hofsee eingesetzt.

Allerdings sind diese vorerst nur durch unsere Mitglieder aus Mecklenburg-Vorpommern nutzbar, da die Einreise nach MV zur Zeit untersagt ist.

Gemeinschaftsangeln abgesagt

Liebe Plieten,

In Zeiten der Corona-Pandemie und der gestern dazu erlassenen, verschärften Verhaltensregeln, stellt sich für uns die Frage, ob ein Gemeinschaftsangeln des Vereins unter diesen Bedingungen als verbotene Sportveranstaltung fällt.

Wir haben zu diesem Thema den LSFV kontaktiert und erhielten folgende Antwort:

„die wohl in allen Kreisen gleichlautenden Formulierungen sind: „sind untersagt: (…) Zusammenkünfte in Sportvereinen sowie sonstige Sport- und Freizeiteinrichtungen“.

Natürlich gibt es auch hier einen Graubereich: zum einen ist ein Angeln nicht zu vergleichen mit einem Fußball- oder Handballspiel, wo Körperkontakt zwingend gegeben ist. Angler können und möchten ja gerade Abstand zu ihren Nachbarn halten. Zum anderen es ist ja auch nicht jedem Einzelnen verboten, in seiner Freizeit zum Angeln zu gehen.

Zu diesen Umständen treten dann die Aufrufe von Bundes- und Landesregierung, alle unnötigen sozialen Kontakte zu vermeiden, um solidarisch mitzuwirken an dem Bemühen, den Anstieg der Ansteckungen auf eine möglichst lange Zeit auszudehnen.

In diesem Spannungsfeld bewegen wir uns derzeit alle. Ich rege deshalb an, wenn das Gemeinschaftsangeln als offizielle Vereinsveranstaltung vorgesehen ist, es abzusagen. Es wäre nicht vermittelbar, wenn angesichts der weltweiten Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens Angelvereine ausscheren.“

Dieser Anregung werden wir folgen und sagen hiermit das Jugendangeln am 22.3. sowie das Anangeln am 29.3. ab.

Der Vorstand

Copyright © 2013. SAV Pliete e.V. Lübeck  Rights Reserved.