^Back To Top

Nachrichten

Aktueller Stausbericht.

Liebe Sportfreunde,
wir alle haben durch die Corona-Pandemie für uns bisher unbekannte und ungeahnte Einschränkungen erleben müssen:
Hygienevorschriften, Kontakt-, Besuchs- und Reiseverbote, leere Straßen.
Hamsterkäufe von „lebenswichtigen Dingen wie Klopapier“ schienen den Deutschen ein wesentlicher Aspekt.

Dem individuellen Angler war es positiver Weise nicht untersagt seinem Hobby nachzugehen.
So konnten Heringe geangelt werden und Küstenangler konnten Meerforelle, Butt und Dorsch nachstellen.

Unsere Kleingewässer Krebskuhle und Nebelmeer waren offen und durch schnelles Handeln auch die Boote am Pico-Bade-Meer und Lockwischer Hofsee nutzbar (wegen des Einreiseverbots nach Mecklenburg Vorpommern lediglich den Einheimischen).

Die Gemeinschaftsangeln der Jugendlichen und Senioren an der Krebskuhle im März, das Forellenangeln am Nebelmeer im April und das Raubfischangeln der Jugend am Stocksee am 03.Mai mussten ebenso abgesagt werden, wie auch die bisherigen Monatsversammlungen des Vereins.

Unter Beachtung des Kontaktverbots hat unser Gerätewart Michael Abel die Zeit seines Urlaubs genutzt, die Gerätschaften und Boote am Stocksee einsatzbereit zu machen. Die Boote sind ab dem 01. Mai nutzbar.

Notwendige Reparaturen am Gästebootssteg haben sich durch Schwierigkeiten bei der Materialbeschaffung verzögert. Ob die privaten Boote somit rechtzeitig zum Saisonbeginn an den Steg gelegt werden können, erscheint zurzeit nicht wahrscheinlich.

Da u.a. Bootshäfen und Steganlagen zurzeit geschlossen gehalten sein müssen, können wir die Boote am Schaalsee, in Bosau, am Hemmelsdorfer See und an der Wakenitz nicht zum 01. Mai einbringen.

Nach den nunmehr aber geplanten Lockerungen, sollen in Schleswig-Holstein ab dem 04. Mai Bootshäfen wieder geöffnet werden dürfen.

Sollte diese Regelung gültig werden, wird der SAV Pliete so zeitnah als möglich auch hier die Boote zum Einsatz bringen.

Vereins-Neuigkeiten aller Art werden umgehend via Internet und Facebook bekannt gemacht.

Wann und ob wir überhaupt absehbar wieder Versammlungen und Gemeinschaftsangeln durchführen dürfen, bleibt abzuwarten.

Die sprichwörtliche Geduld des Anglers sollte uns dabei helfen!

Wenn es dann wieder zum Fischen an den genannten Gewässern losgeht, bittet der Vorstand des SAV Pliete seine Mitglieder eindringlich, die gebotenen Regeln zum Gesundheitsschutz unbedingt einzuhalten!

Es dient eurer und unser aller Gesundheit!

  • Hygienevorschriften beachten
  • Abstand halten
  • maximal zwei Personen in einem Boot

Viel Petri Heil und bleibt gesund !

Wünscht der Vorstand des SAV Pliete e.V. Lübeck

Copyright © 2013. SAV Pliete e.V. Lübeck  Rights Reserved.